Schließen

Stadtrat

Sie sind hier:  

Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge

Stadt Volkach hat Spendenkonto eingerichtet und zweisprachige Begrüßungsmappen erstellt

Die Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft ist ungebrochen, immer mehr Ukrainer/innen flüchten aus dem Kriegsgebiet und brauchen Hilfe und Unterstützung. Auch in Volkach zeigen sich viele Bürgerinnen und Bürger solidarisch und helfen. Es wird Wohnraum zur Verfügung gestellt sowie Geld und Dinge des täglichen Lebens gespendet. Des Weiteren hat sich ein Helferkreis gegründet.

Die Verwaltung hat sich ebenfalls des Themas angenommen. So wurde inzwischen ein Spendenkonto eingerichtet; außerdem wurden zweisprachige Begrüßungsmappen erstellt, mit denen Hilfesuchende wie Helfende ein wichtiger Ratgeber an die Hand gegeben wird. Diese Mappen stehen zum Download bereit unter:

https://www.stadt-volkach.de/buergerservice/aktuelle-informationen/fluechtlingshilfe-ukraine

Ukraine-Flüchtlinge, die sich beim Bürgerbüro im Volkacher Rathaus registrieren, können diese Mappe neben weiterem Informationsmaterial über Volkach auch in gedruckter Form erhalten.

Bürgermeister Heiko Bäuerlein: „Wir bedanken uns bei allen Spender/innen und insbesondere bei den Personen, die Wohnraum für die geflüchteten Familien zur Verfügung stellen. Die Spenden werden für die gezielte Unterstützung der Flüchtlinge verwendet. Es sollen z. B. Sprachlernbücher für Erwachsene und Kinder beschafft werden, denn das Lernen der deutschen Sprache ist für unsere ukrainischen Mitbürger/innen der Schlüssel zu einem guten Miteinander und gelungenem Alltag in dieser schweren Zeit. Mein Dank gilt auch allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die neben dem Alltagsgeschäft diese Zusatzaufgaben wahrnehmen.“

Wer Geld spenden möchte, kann dies mit folgender Konto-Verbindung tun: 

Stadt Volkach
Verwendungszweck "Ukraine-Hilfe“
Sparkasse Mainfranken Würzburg
IBAN: DE17 7905 0000 0042 0856 13
BIC: BYLADEM1SWU
 

 (Veröffentlicht am 15.3.2022, Text: Katja Eden, Foto: Stadt Volkach)