Sie sind hier:  

Mit Termin ins Volkacher Rathaus

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage kommt es zu Einschränkungen – 3-G-Regel und FFP2-Maskenpflicht

Die aktuelle Corona-Entwicklung mit immer weiter steigenden Inzidenz-Zahlen zwingt die Verwaltung Volkachs zu entsprechenden Maßnahmen, für die um Verständnis gebeten wird. So wurde beschlossen, dass das Volkacher Rathaus ab Mittwoch, 24. November, nur mit vorheriger Terminvereinbarung für den Publikumsverkehr geöffnet ist. So werden Wartezeiten vermieden und Abstände gewährleistet.

Die Touristinformation kann weiterhin ohne Termin aufgesucht werden; zur besseren Besucherlenkung wird im Foyer wieder ein sogenanntes „Welcome-Desk“ eingesetzt. „Wir bitten um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen. Wir möchten damit sowohl die Besucher/innen des Rathauses als auch die Mitarbeiter/innen der Verwaltung schützen“, betont Volkachs Erster Bürgermeister Heiko Bäuerlein und erinnert an die geltenden Corona-Regeln wie 3-G, Maskenpflicht und Abstand im Rathaus Volkach.

Die Bürger/innen können sich per E-Mail oder telefonisch an die Fachämter oder an das Bürgerbüro der Stadt Volkach wenden. Telefon Bürgerbüro – 09381-401-10; E-Mail: stadt@volkach.de 

Jederzeit erreichbar ist auch das digitale Bürgerbüro auf www.stadt-volkach.de , in dem Online-Anwendungen aus vielen Bereichen der Verwaltung bereitgestellt werden. Die Bürger/innen können so rund um die Uhr eine große Anzahl von behördlichen Formalitäten online abwickeln – von A wie An- und Abmeldung bis Z wie Zuzug.

 

(Veröffentlicht am 23.11.2021, Text/ Foto: Katja Eden, VG Volkach) 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.