Sie sind hier:  

Dank und Anerkennung für jahrzehntelangen Einsatz

Verdiente Beschäftigte der Stadt, der Verwaltungsgemeinschaft und des Schulverbandes Volkach gewürdigt – Dienstjubiläen und Verabschiedungen in den Ruhestand

Zwölf verdiente Beschäftigte der Stadt, das Schulverbandes und der Verwaltungsgemeinschaft Volkach mit insgesamt über 350 Jahren Kompetenz und Erfahrung wurden von Volkachs Ersten Bürgermeister Heiko Bäuerlein geehrt. In einer kleinen Feierstunde im Innenhof des Schelfenhauses würdigte er drei 25jährige Dienstjubiläen, ein 40jähriges Dienstjubiläum und acht Verabschiedungen in den wohlverdienten Ruhestand. Auf Grund der Pandemie konnte die Veranstaltung nun „mit Abstand“ endlich nachgeholt werden.

Der Erste Bürgermeister dankte auch im Namen der VG-Bürgermeisterinnen Elisabeth Drescher (Sommerach) und Sibylle Säger (Nordheim) den zu Ehrenden für ihre Leistungen und ihren jahrzehntelangen Einsatz zum Wohle der Stadt und der Bürgerinnen und Bürger an der Mainschleife. Neben Urkunden und Präsenten gab es für jeden launige, sehr persönlichen Worte des Dankes, denen sich zum Schluss der Feierstunde auch die beiden Vertreterinnen des Personalrats, Christine Sendner und Sandra Steinberger (für die Stadt und die VG) anschlossen.

Erster Bürgermeister Heiko Bäuerlein freute sich sehr, dass man nun endlich wieder die Ehrung und Würdigung der Beschäftigten vornehmen könne. „Die Corona Pandemie hat uns bis jetzt leider einen Strich durch die Rechnung gemacht, umso mehr freue ich mich, dass ich heute so viele verdiente Mitarbeitende begrüßen, mich persönlich für Ihr jahrzehntelanges Engagement bedanken und einige von Ihnen in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden kann.“

Geehrt wurden für 25 Jahre im öffentlichen Dienst:
Andrea Dorn, Erzieherin im Kindergarten Volkach
Alexandra Göb, Erzieherin im Kindergarten Volkach
Andreas Poggel, städt. Bauhof Volkach

40 Jahre im öffentlichen Dienst:
Hans Haagen, EDV-Beauftragter

In den wohlverdienten Ruhestand nach einem langen Berufsleben wurden offiziell verabschiedet:

Verwaltungsgemeinschaft Volkach:

Ulla Gistel-Gareiß, langjährige Leiterin der Bauverwaltung der VG Volkach: Sie hat ihre Spuren in der Stadt hinterlassen, kaum ein Bauprojekt, das nicht ihre Handschrift trägt, in dessen Realisierung sie sich nicht kompetent eingebracht hat. „Seit 1979 war Ulla Gistel-Gareiß im Bauamt tätig, seit 2008 in leitender Funktion. Stets mit großem Engagement und ungebrochenem Einsatzwillen. Liebe Ulla, du hast jahrelang das Bauamt verkörpert!“

Werner Hübner, langjähriger Kämmerer der VG: Seit mehr als vier Jahrzehnten war er bei der Stadt und hat seinem Dienstherrn stets die Treue gehalten. Dabei galt er nicht nur als „ruhender Pol in den Haushaltsberatungen“, sondern war als langjähriger Kämmerer und stellv. Geschäftsstellenleiter als Mann der Zahlen und Tabellen bekannt. „Er gehört einfach zum Inventar des Rathauses“, so der Erste Bürgermeister bei seiner Laudatio.

Elke Hopfengart, Vorzimmer Bürgermeister: Die „Vorzimmer-Perle“, wie Erster Bürgermeister Heiko Bäuerlein sie bei ihrer offiziellen Verabschiedung respektvoll nannte, erfüllte stets kompetent alle Aufgaben, die diese sehr verantwortungsvolle Position mit sich brachte. „Bei ihr liefen alle Fäden zusammen, sie war Dreh- und Angelpunkt im Rathaus und jeder konnte sich auf sie verlassen!“

Juliane Fechner, Sachbearbeiterin Bauamt: Seit 2010 war sie in der Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Volkach beschäftigt und hatte alle Fäden im Sekretariat in der Hand. Sie kannte sich auch perfekt in allen Förderprogrammen aus und kümmerte sich engagiert um die entsprechenden Fördermittel.

Stadt Volkach:

Petra Höhn, langjährige Leiterin Kindergarten Volkach: Sie hat jahrzehntelang den Kindergarten Volkach geprägt, alle Entwicklungen mitgetragen und unterstützt, dabei stets guter Laune versprüht. Viele hundert Kinder, darunter auch Volkachs Ersten Bürgermeister Heiko Bäuerlein, hatte sie damals unter ihre Obhut genommen und im Kindesalter begleitet.

Inge Weidenhammer, Kindergarten Volkach: Sie war 45 Jahre die feste Größe im Kindergarten Volkach, viele Jahrgänge an Kindern und Kinder, die dann als Eltern wieder ihre Kinder in ihre Fürsorge gaben, kennen und schätzen sie und ihre Arbeit.

Christiane Lechner, Kindergarten Volkach: Über 30 Jahre war die staatlich anerkannte Erzieherin in den städtischen Kindergärten, davon überwiegend in Volkach, tätig und kümmerte sich immer aufmerksam um die ihr anvertrauten Kinder.

Schulverband Volkach:

Renate Schnitzler. Sie arbeitete jahrelang zuverlässig als Beschäftigte im Bereich Liegenschaften des Schulverbandes Volkach.

 

(Veröffentlicht am 21.06.2021, Text/ Foto: Katja Eden) 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.