Sie sind hier:  

Musizieren trainiert komplexe Denkvorgänge

Musikschule Volkacher Mainschleife: Start der neuen Bläserklasse fürs Schuljahr 2021-2023 erfolgt im Februar 2022

Nach den erfolgreichen Bläserklassen der Jahre 2007 bis 2021 gehen die Grundschule Volkach, die Grundschule Sommerach und die Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. auch künftig gemeinsame Wege.

Der Begriff Bläserklasse steht für alle methodischen, didaktischen und organisatorischen Ziele und Bemühungen, an einer Schule spielerische Fähigkeiten und musikalisches Basiswissen mit Einsatz eines Klassensatzes von Orchesterblasinstrumenten zu vermitteln. Insofern steht "Bläserklasse" als Kürzel für das "Klassenmusizieren mit Orchesterblasinstrumenten". Kinder erhalten in der Bläserklasse die Chance, ein Instrument spielen zu lernen, welches sie möglicherweise auf ihrem ganzen weiteren Lebensweg begleiten wird. Mit der für das Musizieren nötigen Präzision, der Ausdauer, der Geduld, der Verlässlichkeit und dem Vertrauen in das eigene Können erwerben die Kinder Eigenschaften, die weit über das Musizieren hinaus von grundlegender Bedeutung sind. Sie erfahren sich als Mitglieder eines Orchesters und damit einer Gemeinschaft, die auf eine harmonische Zusammenarbeit angelegt ist - sie müssen deshalb Verantwortungsbewusstsein entwickeln sowohl für den eigenen Erfolg als auch für den der ganzen Gruppe.

Normalerweise erlernen alle Schülerinnen und Schüler einer Bläserklasse über einen Zeitraum von zwei Jahren zeitgleich und gemeinsam ein Orchesterblasinstrument. Der Unterricht gliedert sich in zwei Bereiche: einmal wöchentlich gemeinsamer Orchesterunterricht und einmal wöchentlich instrumentenbezogener Registerunterricht.

Da aufgrund der Pandemiebestimmungen der letzten Monate die übliche Findungsphase (Informationsveranstaltungen in der Schule, Austesten aller Instrumente vor Ort, Priorisierung von Instrumenten, Bewertung der individuellen Eignung in Bezug auf Instrumentenwünsche) nicht möglich war, wird der Start der neuen Bläserklasse von September 2021 auf Februar 2022 verlegt. Termine für die Informationsveranstaltungen finden nach Rücksprache mit beiden Schulen zu Beginn des Schuljahres in den Grundschulen Volkach und Sommerach statt. Damit bleibt den Kindern genügend Zeit, „ihr“ Instrument für die zukünftige Bläserklasse zu finden.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Kinder, die ein Instrument systematisch erlernen, davon auch in anderen schulischen Bereichen profitieren. Musizieren fördert z.B. die neuronale Vernetzung von Gehirnzellen. Durch die komplexen Denkvorgänge, die das Musizieren ständig trainiert, werden linke und rechte Gehirnhälfte effizienter miteinander verknüpft.

Die gemeinsamen Bläserklassenproben finden jeweils am Montagnachmittag statt. Die Schulbusse können von den Schülerinnen und Schülern kostenfrei genutzt werden. Der Registerunterricht erfolgt im Rahmen des Instrumentalunterrichtes der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. durch staatlich geprüfte Musiklehrer und findet nach Absprache in den Unterrichtsräumen der Musikschule (Jugend- und Kulturspeicher) statt.

Für Anmeldungen und Fragen aller Art steht der Leiter der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V., Philipp Klinger, gerne zur Verfügung unter Tel: 09381 / 716314.  Anmeldeformulare stehen auf der Homepage der Musikschule www.musikschule.volkach.de  im Downloadbereich bereit.

(Veröffentlicht: 05.07.2021 - Text: Katja Eden/ Foto: Philipp Skrzybski) 

  

 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.