Sie sind hier:  

„Genießen erlaubt“ in Sommerach

Gemeinsame Aktion der Sommeracher Gastronomen startet am Muttertag – Gelber Luftballon als Erkennungszeichen

„Genießen erlaubt“ – unter diesem Motto startet am Sonntag, 9. Mai, (Muttertag) eine besondere Aktion der Sommeracher Gastronomen. Ob Speisen oder Getränke – in Sommerach kommen Genießer wieder auf ihre Kosten, auch wenn die Gastronomie coronabedingt am Wochenende noch geschlossen bleiben muss. Möglich macht dies die Aktion „Genießen erlaubt“, an der sich zum Start acht Gastronomen beteiligen.

Schon seit einigen Wochen bieten viele Sommeracher Gastronomen Essen und Getränke To Go an. Mit dieser Aktion werden nun die Angebote gebündelt – sehr zur Freude der Weinkunden als auch der einheimischen Bürgerinnen und Bürger.

Wie funktioniert es: Einfach nach den gelben Luftballontrauben mit der Aufschrift „Genießen erlaubt“ vor dem jeweiligen Gastronomiebetrieb Ausschau halten und schon ist man am Ziel seiner kulinarischen Wünsche angekommen. Aufgrund der derzeit geltenden Corona-Regeln bieten die Sommeracher ihre Speisen und Getränke nur zum Mitnehmen bzw. zur Abholung einer Bestellung an. Auch die Winzerhöfe und Vinotheken haben für den Weinverkauf To Go geöffnet und freuen sich auf die Gäste! Wichtig: Beim Bestellen oder Abholen von Speisen sowie beim Anstehen vor den teilnehmenden Betrieben ist zwingend auf die Einhaltung des Mindestabstandes sowie das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes zu achten.

Folgende Gastronomiebetriebe sind dabei:

Gasthof Winzerhof, Weinstube Weisensee, Weineck Sommerach, Pizzeria Il Trullo, Gräfners Fuhrwerk, Gasthof Zum weißen Lamm, Die Tüncherei, Weinblatt und Chez Douverne

„Ich freue mich, dass spontan acht Sommeracher Gastronomiebetriebe ihre Teilnahme an dieser schönen Gemeinschaftsaktion zugesagt haben“, betont Sommerachs Bürgermeisterin Elisabeth Drescher. „Die lange Zeit des Lockdowns war für uns alle eine sehr harte und wir möchten mit dieser Aktion auch ein Zeichen der Solidarität setzen. Gleichzeitig wünschen und hoffen wir natürlich, dass wir unsere Gäste und Besucher bald wieder auch vor Ort, zumindest in der Außengastronomie, mit dem großen und vielfältigen kulinarischen Angebot verwöhnen dürfen!“

Weitere Infos über www.sommerach.de oder www.volkach.de 

 



(Veröffentlicht: 07.05.21, Foto: Atelier Zudem, Text: Katja Eden)

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.