Sie sind hier:  

Von Weizen bis Traditions-Gasthäuser

Zwei Sonderausstellungen im Museum Barockscheune Volkach

Zwei interessante Sonderausstellungen in Volkachs Museum Barockscheune runden das Museumsprogramm 2021 ab: So illustriert die Plakatausstellung „Weizen – davon lebt die Welt“ die Entwicklung und Bedeutung dieser Getreidesorte. Konzipiert vom Botanischen Institut der Universität Würzburg, ist sie in Kooperation mit der Ortsgruppe des BN Volkach vom 4. September bis 1.November 2021 in der Barockscheune zu sehen. „Damals an der Mainschleife: Gasthäuser in Volkach“ lautet der Titel der zweiten Ausstellung. Sie zeigt anhand historischer Fotos, meist aus der Sammlung Konrad, alte Ansichten von Volkacher Traditionsgasthäusern. 

Zu beiden Ausstellungen steuern das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim und die Brauerei Düll aus Krautheim zahlreiche interessante Anschauungsobjekte bei.

Die Ausstellungen werden offiziell am Samstag, 4. September 2021, 19 Uhr, geöffnet. Die Einführung übernimmt Reinhard Hüßner, der Leiter des Kirchenburgmuseums Mönchsondheim.  Eine Anmeldung dazu ist erforderlich (09381-2877).

Der Besuch der Ausstellungen ist kostenlos. Öffnungszeiten: freitags von 14 bis 17 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr.

 

(Veröffentlicht: 30.08.2021, Text: Margit Hofmann/ Foto: Sammlung Konrad) 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.