Sie sind hier:  

Reine Luft für Volkachs Kinder, Erziehende und Lehrende

81 mobile Luftreiniger in der Volkacher Schule und den Kindergärten aufgestellt

Groß ist die Erleichterung in der Grund- und Mittelschule Volkach und in den Kindertageseinrichtungen der Stadt Volkach, denn insgesamt 81 Luftreinigungsgeräte sind nun angekommen und werden in den Klassen- bzw. KiTa-Gruppenräumen aufgestellt.

„Wir werden zwar trotzdem regelmäßig lüften, aber durch die Luftfilter erhöht sich die Sicherheit“, ist Thomas Riehle, Rektor der Grund- und Mittelschule, überzeugt. Auch Volkachs Erster Bürgermeister Heiko Bäuerlein, der bei der offiziellen Übergabe der ersten Geräte vor Ort war, freute sich, dass „wir den Kindern aber auch den Erwachsenen nun ein weiteres Instrument für eine sauberere Luft an die Hand geben können.“ Die Leiterin der städtischen Kindertageseinrichtung Im Kastanienhof Volkach, Franziska Wagner, drückte ebenfalls ihre Freude über die Luftreiniger aus, die nun für alle KiTas der Stadt Volkach zum Einsatz kommen. Die Filtergeräte würden das regelmäßige Lüften nicht ersetzen, seien jedoch eine gute Ergänzung.

Zum Start des neuen Schuljahres 2021/22 hatte die Staatsregierung das Ziel vorgegeben, dass in jedem Klassenzimmer des Freistaates ein mobiler Luftfilter aufzustellen sei; mit diesen Geräten solle die Ansteckungsgefahr weiter verringert und die frische Luft in den Räumen besser verteilt werden. „Wir haben uns in den Gremien nach langer Beratung für die Beschaffung entschieden, da für uns die Gesundheit der Kinder und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter höchste Priorität hat. Die förderkonforme Ausschreibung und Beschaffung der Luftreiniger mit genauen Geräusch- und Leistungsvorgaben seitens des Fördergebers war zeit- und personalintensiv", erläutert Erster Bürgermeister Heiko Bäuerlein. Die Geräte werden zur Hälfte seitens der Regierung von Unterfranken gefördert.

Die mobilen Luftreiniger, die nun für Volkach angeschafft wurden, zeichnen sich durch einfache Handhabung, geräuscharme Lüftertechnik und zertifizierte, hocheffiziente Filtertechnik aus. Die insgesamt 81 Geräte verteilen sich auf die Grund- und Mittelschule Volkach, die Kindergärten Volkach, Gaibach, Obervolkach, sowie die KiTas der freien Träger aus Eichfeld, Escherndorf und Fahr.

 

(Veröffentlicht am 24.11.2021, Text/ Foto: Katja Eden, VG Volkach)

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.