Sie sind hier:  

Volkachs erster Mehrgenerationenplatz

Bewegungsparcours an der Schaubmühl-Wiese: Aktiv bleiben an der frischen Luft

Älter werden und aktiv bleiben, dabei ergonomisch abgestimmte Übungen an der frischen Luft machen und das auch noch kostenfrei:  Ab sofort ist dies möglich auf Volkachs erstem Mehrgenerationen-Platz. Auf Antrag von Anja Hirt wurden vom Stadtrat für dieses Jahr Haushaltsmittel eingestellt und für 18.000 Euro spezielle Fitness-Geräte angeschafft, die der städtische Bauhof auf dem Spielplatz „Schaubmühl-Wiese am Bach“ installiert hat.

Die vier Geräte für Junge und Junggebliebene wurden von Volkachs Erstem Bürgermeister Heiko Bäuerlein, Stadträtin Anja Hirt, Sachgebietsleiterin Margit Krämer und Bauhofleiter Harald Troll nun offiziell vorgestellt.

Sich körperlich fit halten, etwas für Gleichgewicht, Ausdauer und Kräftigung tun, das wollen viele. Der Bewegungsparcours auf der Schaubmühl-Wiese bietet von Kräftigungsübungen am Beintrainer bis zur Gleichgewichtsschulung viele Trainingsmöglichkeiten. Die vom Bauhof festinstallierten Geräte sind für alle Altersgruppen gedacht, aber gerade auch für ältere Menschen hervorragend geeignet, dabei ganzjährig und barrierefrei zugänglich.

Der Bewegungsparcours verfügt über vier Stationen – Beintrainer, Rückentrainer, Beweglichkeitstrainer und Sitzfahrrad. Dabei wurde bei der Auswahl der Geräte darauf geachtet, dass verschiedene Bewegungsfunktionen und Körperbereiche angesprochen werden. Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer und Kraft sollen trainiert werden. Die Übungen sind selbsterklärend, bzw. werden auf Schildern an dem jeweiligen Gerät erläutert. Alle Outdoor-Fitnessgeräte animieren zur Bewegung und sind perfekt auf die Bedürfnisse der älteren Zielgruppe zugeschnitten. Allerdings haben Menschen jeder Altersklasse Spaß auf den Fitness-Geräten.

Die Vorteile der neuen Outdoor-Geräte auf einen Blick: 

  • Motivation: Nicht nur Senioren haben Spaß an der Bewegung an der frischen Luft.
  • Prävention: Das Training erhält die Fitness (auch im Alter), sorgt für eine Verbesserung der Gesundheit und beugt Erkrankungen vor.
  • Mobilität: Senioren, die sich regelmäßig bewegen, erhalten ihre Mobilität, schulen die Motorik und fordern ihren Gleichgewichtssinn.
  • Solidarität: Mit dem kostenfreien Angebot von Bewegungsspielplätzen werden alle Alters- und Bevölkerungsklassen gleichermaßen angesprochen.
  • Gemeinschaft: Die Spielplätze ermöglichen ein generationsübergreifendes Zusammentreffen mit anderen Menschen.
  • Inklusion: Auch Menschen, die an physischen oder psychischen Beeinträchtigungen leiden, können das Angebot wahrnehmen und als wertvoller Teil einer Gemeinschaft trainieren.

(Veröffentlicht: 18.10.2021, Text/ Foto: Katja Eden/ VG Volkach) 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.