Sie sind hier:  

Volkachs Grünes Band: Mitmachaktion für Interessierte

Biodiversität in der Stadt – Verschiedene Aktionen geplant

Im Rahmen des ökologischen und klimafreundlichen Grünflächenmanagements und des neuen Konzepts „Grünes Band Volkach“ lädt die Stadt Volkach für Freitag, 23. Oktober, 14 Uhr, zu einer ersten Mitmachaktion interessierte BürgerInnen ein: Eine Mäh- und Rechenaktion. Treffpunkt ist in der Josef-Wächter-Straße gegenüber der Seniorengerechten Wohnanlage „Am Rosengarten“.

Das Thema Biodiversität in der Stadt treibt den Bauhof Volkach mitsamt seinen Stadtgärtnern um; seit Jahren schon wird das Grünflächenmanagement diesem Ziel angepasst. So werden beispielsweise Wiesen aus ökologischen Gründen nur einmal im Jahr gemäht, oder Blumenbeete mit besonders widerstandsfähigen Stauden bepflanzt.

Unter dem Motto „nicht nur reden, sondern handeln“ organisiert die Stadt unterschiedliche Mitmach-Aktionen, bei denen sich die BürgerInnen aktiv einbringen können. Zum Start findet eine erste Mäh- und Rechenaktion statt: Stadtgärtner Harald Sauer wird vor Ort sein und die interessierten BürgerInnen mit Gabeln und Rechen ausrüsten und einweisen. Die entsprechende Wiese wurde zuvor fachgerecht von den Mitarbeitern des Bauhofs Volkach gemäht.

„Wir freuen uns, wenn diese und auch die geplanten anderen Mitmach-Aktionen gut angenommen werden und wir gemeinsam die Biodiversität der Stadt weiter voranbringen“, betont Erster Bürgermeister Heiko Bäuerlein. Gleichzeitig erinnert er an die AHA-Regeln wie Abstandhalten und das Tragen von Alltagsmasken, die auch für die Mitmach-Aktionen gelten.

 

Illustration: Atelier Zudem

 

 

(Veröffentlicht am 15.10.2020 / Illustration: Atelier Zudem, Text: Katja Eden)

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.