Sie sind hier:  

Volkacher Vereine erhalten fast 19.700 Euro

Reinerlös aus Catering des Kabarett-Sommers 2020 ausgeschüttet

Foto: Katja Eden

Strahlende Gesichter auf dem Marktplatz in Volkach: Ein Scheck über 19.700 Euro wurde den Vertretern von sieben Volkacher Vereinen überreicht, die sich mit insgesamt über 300 ehrenamtlichen Helfern im Catering-Bereich an der Premiere des Volkacher Kabarett-Sommers 2020 engagiert hatten. Der Kabarett Sommer war ein voller Erfolg, 19 Abende fanden statt, eine Veranstaltung musste leider wetterbedingt ersatzlos ausfallen, knapp 7000 Gäste erlebten die besondere Atmosphäre dieses neuen Veranstaltungsformats, das im Sommer 2021 seine Fortsetzung finden wird.

Der Volkacher Kabarett Sommer – eine Kooperation der Comödie Fürth mit dem Tourismusverein Volkacher Mainschleife e.V. und dem Partner Stadt Volkach – war als Ersatz für das Fränkische Weinfest gedacht, das Corona bedingt abgesagt werden musste. Die Besucher, die aus der ganzen Region nach Volkach auf den Weinfestplatz kamen, ließen sich aufs Beste unterhalten. Über 300 ehrenamtliche Helfer der sieben Volkacher Vereine HSG, BRK Volkach, TC Volkach, VFL Volkach, freiwillige Feuerwehr Volkach, Förderverein Jugendblasorchester und Symphonisches Blasorchester Volkach sowie des FC Fahr versorgten die Gäste mit Getränken.

Tourismuschef Marco Maiberger überreichte in seiner Eigenschaft als 1. Vorsitzender des Tourismusvereins jetzt zusammen mit dem künstlerischen Leiter des Kabarett Sommers 2020, Volker Heißmann, einen Scheck über 19.700 Euro. Maiberger und Heißmann dankten den freiwilligen Helfern sehr herzlich für ihren großartigen Einsatz. Sie hätten enorm dazu beigetragen, dass sich alle Beteiligten – ob Künstler oder Gäste – jederzeit sehr wohl und sicher in Volkach gefühlt hätten.  Maiberger erläuterte den Hintergrund der Aktion: Der Tourismusverein hatte als Logistik-Partner der Veranstaltungsreihe die Vereine mit ins Boot geholt, die normalerweise beim Weinfest in Volkach einen Bewirtungsstand betrieben hätten. Ziel war es, den Vereinen eine Einnahmequelle als Ersatz für das ausgefallene Weinfest zu ermöglichen.

Heißmann und Maiberger gaben abschließend noch einen Ausblick in die Zukunft: Die 2. Auflage des Kabarett Sommers soll zwischen dem 27. August und 5. September 2021 stattfinden. Diesmal ist geplant, dass an zehn Tagen in Folge auf der Bühne des Weinfestplatzes gespielt wird. Der künstlerische Leiter Volker Heißmann ist derzeit schon in ersten Gesprächen mit Künstlern, die ihm für die Neuauflage des Sommers vorschweben. Das Programm für den Kabarett Sommer 2021 soll im Frühsommer 2021 veröffentlicht werden.

 

(Veröffentlicht am 23.09.2020 / Foto & Text Katja Eden)

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.