Sie sind hier:  

SchülerInnen pressen eigenen Apfelsaft

Gelungene und lehrreiche Aktion der Grundschule Sommerach

Für die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Grundschule Sommerach stand eine besondere Aufgabe auf dem Stundenplan: Sie durften Apfelsaft pressen.

Einen Tag vor der Aktion hatten die Drittklässler alle Äpfel aus dem Schulgarten und dem Schulgelände gesammelt. Jonas Braun vom Landschaftspflegeverband hatte in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sommerach die Mobile Kelterei Thomas Schneider aus Brünnstadt bestellt, die auf dem Schulhof aufgebaut worden war. Nach einer kurzen Einweisung gingen die fleißigen Helfer ans Werk. Dabei wurden die Kinder von Mitgliedern des örtlichen Obst- und Gartenbauvereins und Winzer Hubert Kram tatkräftig unterstützt, die am Vortag ebenfalls schon von den gemeindlichen Streuobstwiesen die Apfelernte eingebracht hatten und der Aktion beisteuerten. Gemeinsam sortierten sie an der Anlage die Äpfel aus, halfen beim Verpacken des fertigen Saftes und schafften den Trester weg.

Schließlich durften die Kinder den leckeren Saft probieren und den Jahresbedarf für die Schule gleich in den Keller einlagern. Sehr beeindruckt waren die Kinder beim Vergleich mit einem Apfelsaftkonzentrat und als sie erfuhren, aus welchen entfernten Ländern dieses eingekauft wird. Jonas Braun informierte sie über die vielen verschiedenen Apfelsorten, die es in Mainfranken gibt ebenso wie über die vielen Tiere, die in heimischen Streuobstwiesen eine Heimat haben. Die Mädchen und Jungs freuten sich nicht nur über den gelungenen Schultag im Freien, sondern vor allem auch über den leckeren, selbstgepressten Apfelsaft.

 

 

(Veröffentlicht am 13.10.2020 / Foto: Eva Preißinger, Text: Katja Eden)

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.