Sie sind hier:  

Herzlich willkommen in Volkach

Stadt gab 1. Neubürger-Empfang – Persönliches Kennenlernen in zwangloser Runde

„Heimat ist nicht nur ein Ort. Heimat ist ein Gefühl.“ Mit diesem Zitat von Georg-Wilhelm Exler hieß Volkachs Erster Bürgermeister Heiko Bäuerlein die neu hinzugezogenen Bürgerinnen und Bürger Volkachs anlässlich eines Empfangs herzlich willkommen.

„Unsere Stadt, ihre Stadtteile und unsere Region, die vielfältige Angebote für ihre Bewohner/innen bieten, leben vor allem durch ihre Menschen, also durch Sie! Ich bin mir sicher, dass auch Sie unsere schöne Heimat mit Ihrer Entscheidung, hier zu leben, bereichern werden und freue mich, Sie als „Neubürger Volkachs“ begrüßen zu dürfen“, so das Stadtoberhaupt bei dem zwanglosen, geselligen Treffen vor dem Rathaus, bei dem sich zwischen Neuhinzugezogenen aber auch Alteingesessenen schnell erste Kontakte knüpfen ließen.

Der Erste Bürgermeister erläuterte einige Grunddaten der Stadt und der Stadtteile und berichtete Wissenswertes zu Daten, Infrastruktur und Einrichtungen. Er wies daraufhin, dass es der Wunsch der Verwaltung sei, den „Neubürgern“ das „Ankommen“ zu erleichtern und sich schnell heimisch zu fühlen. Daher würden sich die Kolleginnen des Bürgerbüros freuen, bei Fragen und Anliegen kompetent und freundlich weiterzuhelfen. Auch animierte das Stadtoberhaupt die „Neuankömmlinge“ sich über die Möglichkeiten online im Bürgerportal oder den Bürger-Newsletter zu informieren und über die vielen Vereine für ehrenamtliches Engagement.

Im Smartphone-optimierten Bürgerportal seien viele Infos hinterlegt, insbesondere auch das Ratsinformationssystem und die vielfältige Vereinslandschaft mit 100 Vereinen in Volkach und den Stadtteilen. Hier ist für jeden etwas dabei von Sport über Soziales, Natur bis hin zu Geselligkeit. Vom „Astronomie-Club“ über Fußballverein und Obst- und Gartenbauverein bis zu „Zeit füreinander“.

Nach der Begrüßung des Ersten Bürgermeisters stand für die Teilnehmenden dieses ersten Neubürger-Empfangs eine Altstadtführung mit Gästeführerinnen auf dem Programm, um die neue Heimat sofort genauer kennenzulernen. Erster Bürgermeister Heiko Bäuerlein nutzte die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und zog abschließend ein positives Fazit des „relaunch“ vom Neubürger-Empfangs, dem in regelmäßigen Abständen weitere folgen werden.

 

(Veröffentlicht am 15.05.2024, Text: K. Eden/ Foto: S. Karl)