Kindertagesstätten im Regelbetrieb mit Auflagen

(Stand – 12.08.2020)

Im neuen Kindergartenjahr ab September 2020 wird der Regelbetrieb mit Auflagen weiter fortgesetzt.

Da derzeit noch keine neuen Detailvorgaben der Unfallversicherung und des Sozialministeriums vorliegen orientieren wir uns derzeit an den bestehenden Vorgaben.

Es gilt also weiterhin: Lächeln statt Händeschütteln -wir sind unseren Kindern ein Vorbild!

Die wichtigsten Regeln dabei sind ab September voraussichtlich:

 

https://materialwiese.de/wp-content/uploads/2020/08/AHA-Regeln-Grundschule-768x697.jpg

 

  • Normalbetrieb innerhalb der KiTa soweit wie möglich. Um mit dem vorhandenen Personal und gegeben Räumen die gewünschten Öffnungszeiten soweit möglich sicher stellen zu können, kann bei Vollbelegung eine absolute Gruppentrennung nicht mehr garantiert werden. Regelmäßig kann es deshalb – z.B. im Früh- und Spätdienst u.ä. – zu gemeinsamer Betreuung kommen. Angebote, die das Infektionsrisiko unnötig erhöhen könnten, werden weiter vermieden (z.B. größere Feste).

 

  • Schutz nach außen so viel wie nötig: Es besteht weiter die Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung bei allen Erwachsenen in der Bring- und Abholzeit. Alle beachten die Hygieneregeln (regelmäßiges und gründliches Händewaschen und richtiges Niesen).

 

  • Ferienzeit – Reisezeit:  Mit Blick auf die Sommerferien möchten wir Sie über die Regelungen zu Reisen ins Ausland informieren. Nach der aktuell geltenden Einreise-Quarantäneverordnung müssen sich Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, bei der Einreise in den Freistaat Bayern grundsätzlich für einen Zeitraum von 14 Tagen in häusliche Quarantäne begeben. Dies bedeutet, dass Familien bei einem geplanten Auslandsaufenthalt in einem Risikogebiet bereits im Vorfeld des Urlaubs eine eventuelle zweiwöchige Quarantäne im Anschluss an die Rückkehr aus dem Risikogebiet einplanen müssen. Erst nach der zweiwöchigen Quarantäne kann das Kind wieder in die Kita gebracht werden. Dies gilt auch für die Ausnahme einer Quarantäne, wenn nach der Rückkehr aus dem Risikogebiet ein Corona-Test durchgeführt wird: Erst nach Vorliegen eines negativen Testergebnisses kann die Quarantäne dann beendet und das Kind wieder in die Kindertageseinrichtung gebracht werden.

Nachdem sich die Situation vor Ort jederzeit ändern kann, sind die Eltern  dazu verpflichtet, sich bei Rückkehr aus dem Ausland darüber zu informieren, ob sich zwischenzeitlich Änderungen bei der Ausweisung von Risikogebieten oder bei der durch das Bundesministerium für Gesundheit geplanten verpflichtenden Testung bei Rückkehr aus Risikogebieten ergeben haben. 
Wir appellieren daher an Sie, diese Konsequenzen bei der Reiseplanung zu bedenken.
 

  • Kranke Kinder werden zu Hause gesund: Die Kindertagesstätten sind nicht dafür ausgestattet, kranke Personen den ganzen Tag über zu betreuen. Zeigen deshalb Kinder Krankheitssymptome jeglicher Art, ist zu prüfen, ob noch ein sinnvoller Besuch KiTa-Besuch möglich ist. Darüber entscheidet die KiTa in eigener Verantwortung. Eine ärztliche Stellungnahme ist nur bei chronisch kranken oder Personen mit Risikofaktoren notwendig.


Der Träger, die Stadt Volkach kann aber auch anordnen, dass bei Nichteinhaltung der personellen Mindestanforderungen (z.B. Personalmangel aufgrund Erkrankungen) die Öffnungszeiten einer KiTa reduziert werden müssen. Gleiches gilt, wenn die Infektionszahlen ansteigen. Dann können auch einzelne Gruppen generell vom Besuch ausgeschlossen werden.

Weiterhin muss derzeit weiterhin wöchentlich die „Selbstauskunft“ über den Gesundheitszustand des Kindes ausgefüllt und vor dem Besuch der Einrichtung abgegeben werden.

Zusätzlich muss nach den Sommerferien bzw. immer nach einem Urlaub eine weitere Bestätigung zum Thema Urlaub und Risikogebiet abgegeben werden.

C:\Users\kigaobervolkach\Documents\kindergarten\Stadt\Stadt\corona\selbstauskunft.docx

Einreise-Quarantäneverordnung

C:\Users\kigaobervolkach\Documents\kindergarten\Stadt\Stadt\corona\Reise-Risikogebiet.docx

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.