Rathaus Volkach arbeitet ab sofort im 2-Schicht-Betrieb

Aus der Sitzung des Krisenstabs der Verwaltung: Stadtratssitzungen nur noch in dringenden Fällen -Fähren stellen Betrieb ein – Wertstoffhof ab sofort geschlossen

Die Verwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Volkach hat in einer aktuellen Sitzung des Krisenstabs beschlossen, dass es aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit einhergehenden Gesundheitsrisiko zu einigen Änderungen im Ablauf kommen wird.

1. Die nächsten Stadtratssitzungen werden abgesagt: Das Gremium tagt nur in absolut dringenden, unaufschiebbaren Fällen.

2. Die Mainfähren Fahr und Nordheim stellen ab sofort aus sicherheitsrelevanten Gründen bis auf weiteres den Betrieb ein.

3. Der Wertstoffhof des Bauhofs Volkach ist ab sofort geschlossen.

4. Die Verwaltung im Volkacher Rathaus arbeitet ab sofort im Zwei-Schicht-Betrieb. Damit soll der Betrieb gewährleistet werden, falls Mitarbeiter
    krankheitsbedingt ausfallen und dadurch alle möglichen Kontaktpersonen im Rathaus freigestellt werden müssen. Dann übernimmt die 2. Schicht den
    laufenden Betrieb. Die Mitarbeiter bauen durch diese Maßnahme Überstunden und Urlaub ab. Die telefonische Erreichbarkeit der Verwaltung kann durch
    diese Maßnahme eingeschränkt sein. Wir bitten um Verständnis.

Die Bürger können sich auch weiterhin per E-Mail oder telefonisch an die Fachämter oder an das Bürgerbüro der Stadt Volkach zu werden. Telefon Bürgerbüro – 09381-401-10; E-Mail: stadt@volkach.de

Persönliche Termine können nur im absoluten Ausnahmefall und ausschließlich nach telefonischer Absprache und Vereinbarung wahrgenommen werden! Die Bürgerinnen und Bürger können das virtuelle Bürgerbüro jederzeit erreichen und sich dort vorab informieren.

Es wird daran erinnert, dass bis auf weiteres keine Beratungsstunden der AOK und der Deutschen Rentenversicherung mehr im Rathaus stattfinden. Die DVR hat ein kostenloses Servicetelefon für Beratungen eingerichtet; die Nummer lautet 0800/100048018.

Die gesamte Verwaltung bittet um Verständnis für diese Maßnahmen. Auch wir wollen das Möglichste dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Zur Erinnerung: Nach der Ausrufung des Katastrophenfalles sind öffentliche Einrichtungen ab sofort und bis auf weiteres geschlossen. Dies betrifft:

  • alle Museen in Volkach
  • Musikschule Volkach
  • Volkshochschule Volkach/Gerolzhofen
  • alle Schulen
  • alle Kinderbetreuungseinrichtungen
  • das Jugendhaus
  • das Hallenbad
  • die Stadtbibliothek
  • alle Kinderspielplätze werden gesperrt
  • alle Sportanlagen werden gesperrt


 

 

 

Rathäuser Volkach, Nordheim a. Main und Sommerach ab sofort für Parteiverkehr geschlossen

Dringende Angelegenheiten per Telefon und Mail – Persönliche Termine nur in Ausnahmefällen

Die Verwaltungsgemeinschaft Volkach hat nach einer Sitzung des Krisenstabs beschlossen, dass alle drei Rathäuser (Nordheim a. Main, Sommerach und Volkach) sowie zusätzlich in Volkach das Bauamt und die Tourist-Information ab sofort für den Parteiverkehr geschlossen werden. In dringenden Fällen werden die Bürger gebeten, sich per E-Mail oder telefonisch an das entsprechende Fachamt oder an das Bürgerbüro der Stadt Volkach bzw. an das jeweilige Rathaus zu wenden. Telefon Bürgerbüro – 09381-401-10; E-Mail: stadt@volkach.de

Persönliche Termine können nur im Ausnahmefall und ausschließlich nach telefonischer Absprache und Vereinbarung wahrgenommen werden! Die Bürgerinnen und Bürger können das virtuelle Bürgerbüro jederzeit erreichen und sich dort vorab informieren.

Diese Entscheidung fällt vor dem Hintergrund der Corona-Krise. Bürgermeister Peter Kornell: „Wir möchten mit dieser Maßnahme die Mitarbeiter ebenso schützen wie die Besucher des Rathauses.“

Bis auf weiteres finden auch keine Beratungsstunden der AOK und der Deutschen Rentenversicherung mehr im Volkacher Rathaus statt. Die Deutsche Rentenversicherung hat ein kostenloses Servicetelefon für Beratungen eingerichtet; die Nummer lautet: 0800/100048018

Die gesamte Verwaltung bittet um Verständnis für diese Maßnahme. Auch wir wollen das Möglichste dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Geöffnet bleibt bis auf weiteres zu den üblichen Zeiten der Wertstoffhof des Bauhofs Volkach.

Nach der Ausrufung des Katastrophenfalles sind öffentliche Einrichtungen ab sofort und bis auf weiteres geschlossen. Dies betrifft:

  • alle Museen in Volkach
  • Musikschule Volkach
  • Volkshochschule Volkach/Gerolzhofen
  • alle Schulen
  • alle Kinderbetreuungseinrichtungen
  • das Jugendhaus
  • das Hallenbad
  • die Stadtbibliothek
  • alle Kinderspielplätze werden gesperrt
  • alle Sportanlagen werden gesperrt

 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.